Hallo zusammen!

Diese Woche möchte ich Euch ein paar Aufnahmen von einem Photowalk in Dortmund-Körne zeigen. Ich war mit meiner [Mamiya C330] – einer älteren [TLR-Kamera] – unterwegs und wollte bei der Gelegenheit den [Orwo NP22 120er Mittelformat Schwarzweißfilm] aus DDR-Zeiten testen, den mir Thomas geschenkt hat (vielen Dank noch einmal dafür!). Der Film ist im August 1992 abgelaufen – also vor 25 Jahren! Thomas sagte mir, dass der Film nicht besonders gekühlt gelagert wurde. Er ist einfach vergessen und wiedergefunden worden.

Ich hatte schon einmal eine Rolle davon verschossen und war sehr beeindruckt davon, dass der Film überhaupt noch funktioniert. Als Vergleichsmaterial habe ich noch einen günstigen und frischen Fomapan 100 verwendet. Die Fotos entstanden entlang eines Weges in Körne, wo man die Reste des ehemals sehr viel industrielleren Dortmunds sehen kann: die ca. 2 Meter dicken Rohre, die sich durch Dortmund ziehen, haben nach meinen Recherchen [früher Gase zu Kokereien geführt]. Man kann die Gegend wohl nicht als klassische Schönheit bezeichnen, aber vielleicht habt Ihr ja schon beim Betrachten anderer Fotos von mir bemerkt, dass ich ein gewisses Faible für die spröde, rauhe Industriekultur habe.

Beim Orwo kann man schon sehen, dass er über die Jahre ein wenig nachgelassen hat. Er wirkt relativ unscharf. Die erste Rolle Orwo, die ich verschossen hatte, schien mir da noch etwas besser zu sein. Was die Tonalität angeht – lasst Euch nicht beirren: ich habe bei diesen Fotos nachträglich doch einmal etwas mehr an den Gradationskurven gedreht.
Außerdem habe ich den Orwo auch nicht bei der Nennempfindlichkeit von ISO 125, sondern bei 50 ISO belichtet, dann aber nach dem “normalen”, im Web zu findenden Rezept (s. unten) entwickelt, um das Alter des Films etwas zu kompensieren. Beim nächsten Mal würde ich dieses Motiv aber eher mit stark gepushtem Film ablichten, um so direkt stärkere Kontraste zu erzielen – das geht dann auch schneller als in Post 🙂

Ich hoffe, Euch gefallen diese etwas dunkleren Fotos von mir. Seid gespannt, was beim nächsten Mal auf Euch wartet!

ciao ciao
Jens












Ort

Dortmund-Körne

Aufnahmedatum

25.03.2017

Kamera

Mamiya C330 mit 80mm f/2.8 Objektiv

Filme und Entwicklung

  • Orwo NP22 120 Mittelformat ISO 125:
    bei ISO 50 fotografiert und “normal” entwickelt:
    Rodinal 1+40, 9min bei 20°C, Vorwässern, 1. Minute: 30 Sekunden Agitation, dann jede Minute 10 Sekunden
  • Fomapan 100:
    Rodinal 1+25
    3,5 min

Scan

Epson V800
Epson Scan